Nachfolge-Moderation und Coaching

Druckhaus-Dortmund Nachfolgeunternehmer B.Schulz

Benjamin Schulz Herr Schulz hat das Druckhaus - Dortmund nach einer erfolgreichen Nachfolgemoderation durch die DIWA von Frank Kersting übernommen.

Bilder und relevante Darstellungen zum Projekt

Frank Kersting Übergeber-Immobilieneigentümer Herr Kersting hat das Druckhaus-Dortmund gegründet und nach mehr als 10 Jahren erfolgreichem Betrieb an Benjamin Schulz übergeben.

Titelseite des Nachfolge-Businessplan Seite 2-4 als Link vorhanden!

Nachfolge - Businessplan

Bejamin Schulz Herr Schulz hat im Oktober 2012 das Durckhaus Dortmund übernommen.

Businessplan Druckhaus-Dortmund Nachfolge von Benjamin Schulz
Das Inhaltsverzeichnis innerhalb des Businessplans macht deutlich was von Gründern und Nachfolgern als Jungunternehmer erwartet wird.
Institutionen wie das Dortmund Projekt helfen dem Gründer mittels Coaching - Veranstaltungen und dem Businessplan-Wettbewerb start2grow sowie nicht zuletzt durch ein so genanntes Businessplanhandbuch, den nicht einfachen Weg in die Selbstständigkeit zu gehen. Es ist nicht nur damit getan die Geschäftsidee einfach mal so aufs Papier zu bringen. Vom Gründer und/oder Nachfolger wird verlangt möglichst klar, knapp und fehlerlos die Idee, ihre Nachhaltigkeit und Finanzierbarkeit, sowie die Möglichkeit damit einen Vollzeit- oder Teilzeiterwerb zu realisieren.
Seit 2002 schreibe ich für den Businessplan-Wettbewerb start2grow. Während dieser mehr als 10 Jahre wurde dieser Wettbewerb zu einer echten Hilfe für SatrtUP's in der gesamten Bundesrepublik. Die Erkenntnis daraus ist ohne professionelle Hilfe geht's fast gar nicht mehr.
bplanabgabedrdo.pdf [239 KB] Inhaltsverzeichnis innerhalb des Businessplans
http://www.druckhausdortmund.de

Teile des Druckereiinventars incl. Vorstufe