StartUp/ Gründungsberatung HolzBau-Wenner GmbH

HolzBau-Wenner GmbH i.Gr.

Der StartUP von Kai Wenner ist geprägt durch die faktische Geschäftsübernahme der GmbH seines Vaters am gleichen Standort.
Die Übernahmeverhandlungen sind an den irrealen Esset-Preisforderungen des Insolvenzverwalters der väterlichen GmbH gescheitert.
Die Quintessenz daraus war, dass unter neuem Namen in einer neuen Firma (der HolzBau-Wenner GmbH i.Gr.), ein Anschluss an die alte Geschäftstätigkeit vorgenommen werden musste.



Der Businessplan ist ein Muss

Das Inhaltsverzeichnis innerhalb des Businessplans macht deutlich was von Gründern und Nachfolgern als Jungunternehmer erwartet wird.
Institutionen wie das Dortmund Projekt helfen dem Gründer mittels Coaching - Veranstaltungen und dem Businessplan-Wettbewerb start2grow sowie nicht zuletzt durch ein so genanntes Businessplanhandbuch, den nicht einfachen Weg in die Selbstständigkeit zu gehen. Es ist nicht nur damit getan die Geschäftsidee einfach mal so aufs Papier zu bringen. Vom Gründer und/oder Nachfolger wird verlangt möglichst klar, knapp und fehlerlos die Idee, ihre Nachhaltigkeit und Finanzierbarkeit, sowie die Möglichkeit damit einen Vollzeit- oder Teilzeiterwerb zu realisieren.
Seit 2002 schreibe ich für den Businessplan-Wettbewerb start2grow. Während dieser mehr als 10 Jahre wurde dieser Wettbewerb zu einer echten Hilfe für SatrtUP's in der gesamten Bundesrepublik. Die Erkenntnis daraus ist ohne professionelle Hilfe geht's fast gar nicht mehr.
Inhaltsverzeichnis des Business-Plan als PDF anzeigen
Mehr Info: http://www.holzbau-wenner.de
Mehr Info: http://www.holzbau-wenner.de


Seite 1 des Businessplanes In diesem Textabsatz wird beispielhaft dargestellt was Banken und andere Geldgeber von ihrem zukünftigen Gläubiger an Informationen zu erhalten wünschen.

LogiQR und andere kleine Helfer


(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken